5 Tipps damit der Anstrich sicher verläuft

Hausanstrich ist eine recht unkomplizierte Angelegenheit, wenn die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden. Auch wenn der Anstrich einer der einfachsten Aufgaben ist, birgt er doch einige Gefahren in sich. Sie werden Ihr Projekt erfolgreich beenden, sofern Sie die Aufgabe respektieren und einige Sicherhinweise beachten.

Lüften Sie den Bereich, den Sie streichen

Öffnen Sie alle Türen und Fenster des Raumes und benutzen Sie Ventilatoren, damit die Luft zirkuliert. Ein frischgestrichener Raum sollte insbesondere nicht von älteren Menschen, Kindern oder Haustieren benutzt werden.

Halten Sie Farbe von Wärmequellen fern

Farbe ist extrem entzündlich. Halten Sie sie von allen Wärmequellen fern, wie etwa Wasserkesseln oder Kaminen und rauchen Sie niemals, während gestrichen wird.

Atemschutzgerät

Tragen Sie ein Atemschutzgerät wenn der zu streichende Bereich nicht ausreichend gelüftet werden kann und arbeiten Sie nur für kurze Zeitabschnitte.

Benutzen Sie eine Staubmaske und Sicherheitsbrille wenn Sie schleifen.

Tragen Sie eine Sicherheitsbrille, Handschuhe und ein Atemschutzgerät wenn Sie Lösungen, die Chemikalien enthalten, wie etwa Farbentferner oder Reinigungsmittel benutzen.

Fußboden schützen

Schützen Sie die Fußböden mit einem Malervlies, nicht Plastik, da dieses viel rutschiger ist. Benutzen Sie Leinwandtuch anstatt von Plastik, um Ihre Böden zu schützen. Tuch verrutscht nicht so leicht und man rutscht auch nicht so schnell darauf aus.

Lassen Sie das Zimmer nach dem Anstrich mindestens zwei Tage trocknen, bevor Sie es erneut benutzen. Insbesondere Kinder und Haustiere sollten kein frisch gestrichenes Zimmer betreten.

 

You May Also Like

About the Author: Reiner